Bildhauerin – Holzskulpturen

Website besuchen…

Werdegang

Anna Schmid ist in Bern aufgewachsen, lebt und arbeitet heute in Spiez. Seit 1999 arbeitet sie vorwiegend in Holz und schafft damit Skulpturen und Installationen. Von 2004 bis 2006 hat sie die Neue Schule für Gestaltung in Langenthal absolviert.  Durch ihre Holzskulpturen hat sich Anna Schmid in breiten Kreisen einen Namen gemacht. Sie bearbeitet ihre filigranen, aus einem Stück gearbeiteten Skulpturen mit der Kettensäge oder dem Stechbeutel.

Einzelausstellungen (Auswahl)

2016 Galerie Gewölbekeller Biel
2015 Galerie Regula Brun Luzern
2014 Galerie Claudine Hohl Zürich
2013 Galerie Sonja Baenziger St.Gallen
Galerie Leuebrüggli Langenthal
2012 Galerie Regula Brun, Luzern
Art-House Kunstforum und Galerie, Thun

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2016 Jahresausstellung Kunsthaus Interlaken und Le Noirmont
2015 Skulpturenpark Bad Salzhausen
Altes Tramdepot Bern
2014 Jahresausstellung Kunsthaus Interlaken und Centre Pasquart Biel
2013 Potsdam Schloss Belvedère
Galerie am Leewasser Brunnen
2012 Berlin: Park am Gleisdreieck
2011 Jetzt-Kunst Marzili
2010 Kunst am Wasser
2009 Bad Ragaz Triennale der Skulptur
2008 Jetzt-Kunst Schüpfen
2006 Kunst Zürich vertreten von Galerie Art-Direkt
2001 Galerie Artdirekt Bern

Arbeiten im öffentlichen Raum:

Langenthal «Die Mobiliar»:  «Babylon»

Muri bei Bern: «Sinkender Garten»

Disentis: «Paterlada»

Spiez: «Atravers»

Starrkirch-Wil: «Babylon»

Rafz:  «Im Fluss»